Digitalbonus Bayern für kleine und mittlere Unternehmen

Anfang Oktober 2017 startete das Bundeswirtschaftsministerium deshalb die 2. Phase des Förderprogramms “go-digital” für kleine und mittlere Unternehmen. Und auch der Freistaat Bayern will den “eigentlichen Motor der Wirtschaft” mit einem “Digitalbonus” unterstützen.

Der Wandel im Zeitalter der Digitalisierung ist gerade für kleine und mittlere Unternehmen eine große Herausforderung. 2017 lag Deutschland weitlweit im Bereich Digitalisierung auf Rang 17. Hier hat der “Exportweltmeister” also durchaus Nachholbedarf, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben.

Oft fehlt es in kleineren Unternehmen an Zeit, um sich das entsprechende Fachwissen für zukunftssichere Investitionsentscheidungen anzueignen: Welche Systeme sind für meine Zwecke und für meine Unternehmensgröße am besten geeignet? Welche Hardware benötige ich dafür? Welche Schulungen für die Mitarbeiter fallen an? Wie hoch sind die Kosten? Wie können wir das bewältigen?

Das Förderprogramm läuft bis zum 31. Dezember 2020 und ist ein wichtiger Bestandteil der Initiative “Bayern-Digital”. Es geht in erster Linie um die Umstellung auf neue digitale Systeme, die Erschließung zusätzlicher Marktanteile, die Verbesserung der IT-Sicherheit und um den Schutz vor Verlust sensibler Daten.

WARNER MEDIA hat sich intensiv mit dem Förderprogramm befasst:
Was wird gefördert? Welche Unternehmen sind förderfähig? Welche Zuschüsse in welcher Höhe kann man bekommen?

Sprechen Sie mit uns! Wir beraten Sie ausführlich und unverbindlich über Ihre individuellen Fördermöglichkeiten.
Als Beratungsunternehmen übernehmen wir auch gerne die Antragstellung und das Berichtswesen.